Mit großer Wucht traf der Starkregen unsere Region

Die Düssel und die kleine Düssel tobten in einem bisher noch nicht gekannten Ausmass durch das Dorf und hinterließen Geröll, Schlamm und Zerstörung. Leider sind auch Anwohner entlang der Düssel im Außenbereich sehr getroffen und leben im Moment in Wohnwagen.

 

Dank guter nachbarschaftlicher Hilfe werden die Schäden beseitigt, aber etliche Betroffene leiden unter den Folgen dieser Flut.

Daher hat sich der BVV entschlossen ein Spendenkonto zu einzurichten, um daraus kurzfristig Hilfe zu leisten..

 

 

Dank der vielen aktiven Helfer sind die Container gefüllt worden und unser Dorf sieht schon fast wieder normal aus.

 

In den Häusern sieht man aber noch die immensen Schäden die das Hochwasser verursacht hat.

 

Wir freuen uns weiterhin auf Ihre Spenden.

 

So hat die Firma Rauschmann-Valbert mit dem Verkauf der "Spendenwurst" zweitausend Euro sammeln können und an uns überwiesen.

 

Die ersten Vorabzahlungen gehen in dieser Woche an die Betroffenen raus.

 

Herzlichen Dank an alle Spender.

Dank an das Damen Handballteam für die Übergabe des Spendenscheck.

Sie haben kurzerhand ein Vorbereitungsspiel zum Spenden sammeln genutzt und zusammen mit der DJK Unitas Haan und dem Förderverein Handball kamen so 1.500 Euro zusammen.

Die Verteilung der Gelder wird sorgfältig durch ein sachkundiges Gremium vorgenommen.

Die starke Anteilnahme am Flutgeschehen und das hohe Spendenaufkommen haben uns überwältigt.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Helfern, Unterstützern und den vielen Spendern aus dem großen Umkreis von Gruiten, die mit den Spenden ihre Betroffenheit und den Willen zu helfen gezeigt haben.

 

Über die aktuelle Abwicklung berichten wir hier in Kürze.

Die Mitglieder des Vorstands und des erweiterten Vorstands

Am Tag danach und am 16. Juli

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürger-und Verkehrsverein Gruiten